Terminkalender des Präsidenten der Stadt Krakau

Es ist gut Freunde zu haben - 40 Jahre Städtepartnerschaft Nürnberg-Krakau

Nürnberg und Krakau stehen sich seit Jahrhunderten sehr nahe. Im XIV Jh. haben uns die gemeinsamen Handelswege verbunden und zusammengebracht. Nachdem die wirtschaftliche Zusammenarbeit geknüpft worden ist, kamen später auch die Nürnberger Künstler nach Krakau. Dank der guten künstlerischen Kontakte hat die Marienkirche einen absolut einzigartigen Altar von Veit Stoß erhalten, das Wawel-Schloss hingegen Fresken von Dürer. Ein Symbol der heutigen Freundschaft sind die beiden Kulturinstitutionen – das Krakauer Haus in Nürnberg und das Nürnberger Haus in Krakau. Im Sommer, vom 27. bis 29. Juli 2019 wurde das Jubiläum in Krakau gefeiert, hingegen wurden die 40 Jahre Städtepartnerschaft in Nürnberg im Oktober (von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Oktober 2019) mit einem abwechslungsreichen Programm feierlich begangen. Im Mittelpunkt standen dabei Kunst, Musik und Kulinarik, aber auch die Partnerschaft der Verkehrsbetriebe beider Städte, die besonders im Bereich Straßenbahn zusammenarbeiten.

Nationalfeiertag im Muzeum Inżynierii Miejskiej

Am 1. Oktober 2019 feiert das Deutsche Generalkonsulat Krakau im Muzeum Inżynierii Miejskiej (ul. Św. Wawrzyńca 15) den am 3. Oktober anstehenden Nationalfeiertag. Dieser erinnert an die deutsche Wiedervereinigung, die mit dem  Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 vollendet wurde. Die Feierlichkeit zum 29. Jahrestag der Deutschen Einheit findet mit freundlicher Unterstützung der Stadt Krakau sowie des Muzeum Inżynierii Miejskiej unter dem Motto „Deutschland im Oktober“ statt.

Stadtpräsident von Krakau wurde zum Präsidenten der OWHC gewählt

Krakau hat einen Sitz im Präsidium der OWHC erhalten (Board of Directors), gleichzeitig wurde der Präsident der Stadt Krakau zum Präsidenten der OWHC selbst gewählt. „Vielen Dank, dass Ihr uns Euer Vertrauen bereits in Gyeongju geschenkt habt, als wir das Privileg erhalten haben der Ausrichter der internationalen Welterbetagung im Jahre 2019 zu sein. Jetzt habt uns erneut vertraut und uns mit einer überwältigenden  Mehrheit der Stimmen in den Board of Directors und zum Präsidenten der OWHC gewählt. Diese doppelte Auszeichnung nehmen wir mit Stolz und großer Dankbarkeit an“– sagte der Krakauer Stadtpräsident Jacek Majchrowski.

Keep on rockin’ Paul! McCartney in Krakau

Am 3. Dezember trat im Rahmen seiner „Freshen Up”-Tour, der legendäre Paul McCartney in der Krakauer TAURON Arena auf. Für den ersten Krakau-Besuch des Ex-Beatles hat Stadtpräsident Jacek Majchrowski ein besonderes Gastgeschenk vorbereitet.       

41. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees in Krakau

Das UNESCO-Welterbekomitee tagte vom 2. bis 12. Juli 2017 in Krakau. Die Beratungen des Komitees fanden zum ersten Mal in Polen statt. Rund 3.000 Gäste aus über 190 Ländern diskutierten im Kongresszentrum ICE Krakau u.a. über gefährdetes Welterbe und die Weiterentwicklung des Welterbeprogramms.

Beileidsworte nach dem Tod von Helmut Kohl

Am 20. Juni 2017 hat sich der Präsident der Stadt Krakau Jacek Majchrowski in das Kondolenzbuch eingetragen, welches im Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Krakau anlässlich des Todes von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl ausgelegt wurde.

Besuch von Pastor Friedrich Magirius in Krakau

Pastor Magirius  aus Leipzig, Ehrenbürger der Stadt Krakau, hat unsere Stadt in der Zeit vom 5. bis zum 9. April 2017 besucht. Er hat sich am 6. April 2017 mit dem Präsidenten der Stadt Krakau, Prof. Jacek Majchrowski, und anderen Vertretern der Stadt Krakau getroffen.

Wien Tage in Krakau, Besuch des Wiener Bürgermeisters und erneuerter Kooperationsvertrag

Für Krakau ist Wien eine besondere Stadt. Schon seit vielen Jahren arbeiten die beiden Städte in zahlreichen Bereichen intensiv zusammen. Zu den Ergebnissen dieser Zusammenarbeit gehören auch die diesjährigen Wien Tage in Krakau, die am 4. und 5. April 2017 stattfanden und vor allem ein vielfältiges Konferenzprogramm u. a. zu den Themen Luftqualität, Energiemanagement, Großveranstaltungen und Wirtschaftswelt boten, aber nicht nur das.

Beileidsworte nach dem Tod von Roman Herzog

Am 12. Januar 2017 hat sich der Präsident der Stadt Krakau in das Kondolenzbuch eingetragen, welches im Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Krakau anlässlich des Todes von Bundespräsident a.D. Roman Herzog ausgelegt wurde.

Zum Wohle der Seniorinnen und Senioren in unseren Städten

„Es ist mir eine Freude, unsere Partner aus Polen und Europa, aus unseren befreundeten Städten zu dieser besonderen Konferenz begrüßen zu dürfen. Krakau hat als eine der ersten Städte im Jahr 2013 die Dubliner Erklärung unterschrieben, die zum Handeln für die Seniorinnen und Senioren verpflichtet. Wir wollen die Bedingungen dafür schaffen, dass ältere Menschen aktiv und würdig ihr hohes Alter erleben.“, sagte Präsident Jacek Majchrowski zur Eröffnung der Plenarsitzung der internationalen Konferenz „Zum Wohle der Seniorinnen und Senioren in unseren Städten“, die in Krakau am 8. und 9. November 2016 stattgefunden hat.

ausländische Vertretungen in Krakau